Was ist Kunsttherapie?

Kunsttherapie ist eine Therapie bei der zusätzlich zum Gespräch, künstlerische Mittel zum Einsatz kommen. Dabei geht es nicht darum schöne Bilder zu gestalten. Vielmehr um Befindlichkeiten, Gefühle oder Konflikte ins Bild zu setzen. Durch die Sichtbarkeit können diese besprechbar und somit auch verändert werden. In den gestalteten Bildern können sich bewusste, jedoch auch unbewusste Anteile des Inneren zeigen. Somit ist Kunsttherapie zum Einen ein diagnostisches und zum Anderen ein therapeutisches Mittel. Künstlerische Mittel sind Papier, Farben, Ton und andere kreative Materialien.

Eine Einheit* 50 min – 85,00 Euro.

Das Kennenlerngespräch ist kostenlos.

Kunsttherapie, ersetzt nicht die Tätigkeit von ÄrztInnen und PsychotherapeutInnen. Weiteres wird festgehalten, dass der/die KlientInn zum Zeitpunkt des Beginns der Behandlung versichert, körperlich und psychisch gesund zu sein, bzw. sich in ärztlicher, psychiatrischer oder psychotherapeutischer Behandlung zu befinden. Die Behandlung wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen refundiert. Zusatzversicherungen übernehmen zum Teil kreative Therapien.

%d Bloggern gefällt das: